Planung des Museumskonzepts


Parallel zu der Baustelle laufen seit langer Zeit die Planungen für die inhaltliche Ausgestaltung des Museums. Das zukünftige Museum wird sich in der Gesamtfläche verfünffachen. Hinzu kommen zahlreiche Bereiche, die es im Altbau nicht gab: Gastronomie, Lounge, ein großzügiges museumspädagogisches Atelier ebenso wie Hintergrundsbereiche, z.B. Anlieferung, Packraum, Zwischenlager, Werkstätten. Technisch und konservatorisch wird das neue MKKD den neuesten Standards gerecht werden.