Jukebox, Seeburg Select-o-matic 100, Modell M 100B 1928/1951

Klicken, um Audiodatei abzuspielen.
Seeburg Select-o-matic 100, Modell M 100B 1928/1951

Die Geschichte der Jukebox beginnt mit der Erfindung des elektrischen Verstärkers in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Die automatischen Phonografen aus Holz, Chrom und Glas zeigen teils futuristische Formen, wie Heckflossen, inspiriert aus dem Automobilbau oder turmartige Spitzen aus der Raumfahrtentwicklung. Ihr „Lebensraum“ sind die Diners und Bars, ihre Aufgabe, jeden Gast durch den Einwurf einer Münze zum DJ für einen Song zu erheben.

Julia Steves, Restauratorin

Sonntag, 2. August 2020
10 bis 12 Uhr anrufen und mit Julia Steves über dieses Sammlungsstück sprechen!
0841 305 2880