19:00 bis 24:00 Uhr

Ausstellungs-
eröffnung
"Out of Office"

mit Art & Beat Party



Tina Haase, Ohne Titel, 2012, Kunststoff, 30 x 30 x 28 cm, Privatbesitz/Courtesy Galerie Ulrich Mueller

Ignacio Uriarte, Archivadores en archivo, 2007, Videoarbeit 8:21 min, Filmstills, Philipp von Rosen Galerie, Köln, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Ignacio Uriarte, Archivadores en archivo, 2007, Videoarbeit 8:21 min, Filmstills, Philipp von Rosen Galerie, Köln, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Matten Vogel, Jahresbilder 2015 und 2016, Ausstellungsansicht, Foto: Thomas Bruns, Berlin, Courtesy: Galerie Kuckei + Kuckei, Berlin

Foto: ILLUMAT Illustrationsautomat

Foto: Toni Montana Studios©

Samstag, 01.04.2017, ab 19:00 Uhr
Eintritt frei

Am Samstag, den 01.04.2017, eröffnet das Museum für Konkrete Kunst (MKK) in Ingolstadt zusammen mit der Stiftung für Konkrete Kunst und Design (SKKD) die Ausstellung „Out of Office. Büro-Kunst oder das Büro im Museum“. Die Schau präsentiert Werke und Installationen der Konkreten und Konzeptuellen Kunst, die das Büro als Sinnbild der modernen Gesellschaft und ihrer Organisationsprinzipien thematisieren.

Statt einer einfachen Vernissage veranstaltet das MKK zusammen mit Audi ArtExperience seine alljährliche und inzwischen bereits legendäre Art and Beat Party. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Stiftung für Konkrete Kunst und Design wird mit einem vielfältigen Programm gefeiert, welches neben Reden, Musik und Party, viele Elemente des Büro- wie des Kulturlebens zusammenbringt.

 

Programm

Bereits um 18.30 Uhr beginnt der Münchener Künstler Florian Lechner mit Hilfe von mehreren Assistenten eine räumliche Installation aus 100.000 Blatt Kopierpapier zu realisieren. Der Prozess wird über Stunden weitergehen.
Um 19:00 Uhr begrüßen Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel sowie Inge Wolf-Frör von der Abteilung Kommunikation Kultur der AUDI AG. Anschließend führen Dr. Simone Schimpf, Direktorin des MKK, sowie Dr. Theres Rohde, Kuratorin am Haus, in die Thematik ein.

Beim Ausstellungsbesuch stehen Livespeaker bereit, Fragen zu den Kunstwerken zu beantworten. Selbst aktiv werden kann der Besucher bei den Bürokratischen Spielen. Dabei sein ist alles – auf die Besten wartet ein Gewinn!

Post-it Artist Andreas Kopp wird eine Wandarbeit aus Klebezetteln mit einem Audi-Motiv gestalten. Kunstwerke zum Mitnehmen verspricht der ILLUMAT. Dieser Illustrationsautomat interagiert mit seinem Publikum. Wer seinen Wunschzettel und ein bisschen Geld einwirft, dem wird innerhalb kurzer Zeit eine individuelle Zeichnung ausgeworfen, die in Minutenschnelle erdacht und umgesetzt wurde.

Getanzt werden kann bei Rockabilly- und Swingmusik von Hot Sausage zwischen 20:30 bis 21:15 Uhr sowie 21:45 bis 22:30 Uhr und ab 23:00 Uhr legt DJ Gandi auf.

Für Burger und Getränke sorgen der Foodtruck und die Bar von „SoulKitchen“.

Die Art and Beat Party wird durch die freundliche Unterstützung von Audi ArtExperience ermöglicht.